Immobilien

Anfrage







PRESTIGEOBJEKT | Sanierungsbereites Mehrfamilienhaus mit Ausbaupotenzial in bester Lage

16321 Bernau

  • Preis: 2.000.000,00 €
  • Fläche: 935,00  m2
  • Grundstücksgröße: 531,00 m2
  • Gesamtfläche: 935,00 m2
  • Zimmer: 16.00
  • Ansprechpartner: Herr Daniel Knauer
  • Telefon: 03338 752864 +49(176) 34900520
  • Provision: 3,57

Das Objekt

Bitte fragen Sie uns an.

Ab sofort können Sie dieses schöne Mehrfamilienhaus mit viel Ausbaupotenzial im Herzen von Bernau erwerben.

Das Baujahr des Hauses wurde auf ca. 1842 zurückgeführt. Es ist unsaniert und ein Einzeldenkmal, was erhöhte Abschreibungsmöglichkeiten mit sich bringt. Es besitzt momentan ca. 560qm Gesamtfläche und mögliche Ausbaureserven im Dach. Die Lage ist für Bernauer Verhältnisse herausragend.

Laut telefonischer Aussage vom Denkmalpflegeamt für Barnim sind folgende Punkte wichtig.

Fassade:

Die Seite zur Breite Straße müsste erhalten und instandgesetzt werden. Zur Seite der Brauerstraße kann der DDR-Putz ab und die alte Fassade wiederhergestellt werden. Es würde auch Glattputz reichen. Zur Roßstraße kann die Fassade verändert werden und mit Balkonen/Loggia oder auch einem Fahrstuhl versehen werden.

Erdgeschoss/Obergeschoss:

In beiden Geschossen wäre eine Wohn- und Gewerbenutzung möglich. Da der wesentliche Charakter der Immobilie erhalten werden soll, ist es wünschenswert möglichst wenige Wanddurchbrüche zu planen. Empfehlenswert wäre die Abänderung von Grundrissen mit Zwischenwänden. Die meisten Bauten aus der DDR-Zeit können bedenkenlos rückgebaut werden. Der im Obergeschoss befindliche Kaisersaal kann unter Umständen für den Dachgeschossausbau zurückgebaut werden.

Dach:

Ein Ausbau des Dachs zur besseren, wirtschaftlichen Verwertung ist möglich. Eine Etage oder eine Lösung mit Maisonettewohnungen wären seitens des Denkmalamtes realistisch. Eine Dachanhebung für 2 Geschosse ist z.B nicht gewünscht. Die Dachschindeln sollen erhalten werden. Ist dies aufgrund des Zustands nicht möglich, kann das Dach neu eingedeckt werden.

Fenster:

Die Fenster sollen weitestgehend erhalten oder instandgesetzt werden. Bei Austausch müssen sie sich in das Denkmal einfügen.

Zusammengefasst ist ein Kompromiss zwischen Wirtschaftlichkeit und Übernutzung abzuwägen. Laut Aussagen des Amtes kommt es auf die Konzeption an.

Ausstattung

- Mehrfamilienhaus mit hervorragender Zentrallage
- Baujahr 1842
- Einzeldenkmal
- Massivbau
- entkernt

- ca. 560qm Wohnfläche
- ca. 900qm Nutzfläche
- ca. 70qm Kellerfläche
- ca. 280qm Dachboden
- 16 Zimmer auf 2 Etagen
- 531qm Grundstück
- Ausbaureserve im Dach und Keller

Lage

Etwa zehn Kilometer nordöstlich von Berlin befindet sich die Stadt Bernau. Das Stadtbild ist geprägt durch das Nebeneinander von Neu und Alt. So kann man noch immer die gut erhaltene Stadtmauer bewundern und zugleich in modernen Neubauten wohnen oder sich am sanierten Stadtkern erfreuen.

Bernau ist über den Berliner Ring und die Autobahn A11 gut mit dem Auto zu erreichen. Auch über die B2 und andere größere Straßen kommt man nach Bernau. Am Bahnhof Bernau halten die Regionalbahnlinie OE 60 und der Regionalexpress RE 3. An die Berliner S- Bahn ist Bernau mit der Linie S2 angebunden, die über die Bahnhöfe Gesundbrunnen und Friedrichstraße nach Teltow/ Blankenfelde im Süden von Berlin fährt.

Innerhalb des Landkreises Barnim verkehren mehrere Linien der Barnimer Busgesellschaft, die die Bernauer Bezirke unter einander und Bernau mit den umliegenden Orten verbinden. In Bernau fahren 20 Buslinien.

Eine gute Bildung garantieren diverse Bildungseinrichtungen in Bernau und der ebenfalls kurze Weg dahin. Für die Freizeitgestaltung bieten sich in Bernau vielfältige Möglichkeiten. Es gibt Sportvereine, ein Kino und verschiedene Restaurants im Ort. Dazu kommen Ausflugsmöglichkeiten in die umgebenden Naturschutzgebiete mit ihren Wäldern und Seen.

Sonstige Angaben

Fragen Sie Ihren SCHWEDLER-Berater nach aktuellen Sonderkonditionen: Daniel Knauer | 017634900520

Hat die SCHWEDLER GmbH ein Gutachten erstellt, können Sie dieses auf Nachfrage mit Genehmigung des Auftraggebers einsehen oder alternativ selbst eines bei der SCHWEDLER GmbH in Auftrag geben.

Rechtliches
Alle Angaben sind ohne Gewähr und basiere auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewährleistung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben.

Widerrufsbelehrung bei Fernabsatzverträgen
Sie können Ihre Vertragserklärung zum Abschluss eines Maklervertrages innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: SCHWEDLER GmbH, Mittelstr. 24, 16321 Bernau, info@schwedler-gmbh.de, 03338-7515521. Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Maklervertrag
Sie lesen gerade unser Exposé. Durch diese Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit kommt ein Maklervertrag zustande. Ist eine Provision angegeben und nehmen Sie eine von uns angebotene Gelegenheit zum Abschluss eines Kaufvertrages wahr, schulden Sie der SCHWEDLER GmbH die genannte Maklerprovision auf den Angebotspreis nach Kaufvertrag. Ist keine Provision angegeben, erhält die SCHWEDLER GmbH vom Verkäufer eine Courtage.

Zurück